Beziehung retten - so klappt es

Beziehung retten – 7 Tipps, 3 Warnungen & 1 Übung

Hi und schön, dass du da bist! Du willst deine Beziehung retten und weißt nicht wie? In diesem Artikel habe ich mehrere Tipps und eine tolle Visualisierung für dich! Gleich vorab: nope, ich habe keinen Zauberspruch für dich, der über Nacht alles gut macht. Statt dessen sogar noch 3 Warnungen.
Yep, es wird Arbeit. Und – es kann sich lohnen!

Beziehung retten – fängt viel früher an, als du glaubst!

“Wir haben uns in letzter Zeit oft gestritten, eh immer nur wegen Kleinigkeiten, aber deswegen macht man doch nicht Schluss!?”

Du glaubst gar nicht, wie oft ich solche und ähnliche Emails erhalte. Völlig fassungslose Männer und Frauen schreiben mir dann, dass es ja immer nur “harmlose Streitereien” gewesen seien. Heftig vielleicht, aber meistens sogar immer wieder um das selbe leidige Thema, das ja gar nicht so wichtig gewesen wäre. Und dennoch – jetzt hat er oder sie Schluss gemacht und man selbst ist völlig überrascht … “Ok, die Beziehung war nicht mehr SO super, aber nichts was man nicht wieder hätte hinkriegen können!”

Vielleicht weißt du es noch nicht, aber ich war in meinem früheren Leben Unternehmensberaterin und mein ursprünglicher Plan war es, als Jungunternehmerberaterin Fuß zu fassen. Diese Idee habe ich schon nach kurzer Zeit aufgegeben und mich statt dessen als Krisenberaterin und Troubleshooterin positioniert. Warum? Weil die meisten Unternehmer erst dann bereit waren, Hilfe anzunehmen, wenn sie eigentlich schon mit einem Fuss “im Kriminal” und im Konkurs standen. Wenn es ums nackte Überleben und die Rettung des Unternehmens ging – ja dann war die Einsicht groß. Nur leider das Geld knapp – also auch keine so gute Idee für mein eigenes Business ;-).

Warum ich dir das erzähle? Weil ich seit 2011 diese Praxis betreibe und seit dem alle Mails mit “ich will meine Beziehung retten” erst dann bei mir eintreffen, wenn der oder die Partnerin schon Schluß gemacht haben oder zumindest eine Beziehungspause wollten. Du ahnst vielleicht schon, worauf ich hinaus will … Wenn schon mal Beziehungspause oder sogar Schluss ist, dann kommt der Versuch bzw Wunsch, die Beziehung zu retten, reichlich wenn nicht sogar zu spät! Warum? Weil Schluss machen gar nicht so einfach ist, wie ich dir in diesem Artikel schon erzählt habe. Da ist also schon so viel passiert bei deinem Partner/deiner Partnerin, dass sich der gesamte Trennungsprozess in Gang gesetzt hat. Lies dazu vor allem Tipp #2!

Aber auch wenn deine Beziehung jetzt an der Kippe steht oder dein/e Partner/in vielleicht keine Warnschüsse sondern nur mehr Schlussstriche zieht – mit den folgenden Tipps kann es noch klappen!

Ich will meine Beziehung retten – 7 Tipps & 1 Übung

Tipp #1 Vor dem Beziehung retten kommt erstmal diese Frage

Bevor du irgendwas anderes machst, beantworte dir einmal diese Frage: Willst du deine Beziehung wirklich retten?

Wenn unsere Partner sich entfernen ist es oft nur ein Reflex, dass man an der Beziehung festhalten will. Und ehrlichweise ist auch ganz viel Ego-Scheiß dabei. Trotzdem wurde ich schon öfters gebucht, um beim Beziehung-retten zu begleiten und dann hat sich im Laufe der Gespräche herausgestellt: eigentlich ist es durch. Da ist nichts mehr zu retten, weil die eigenen Gefühle auch schon weg sind und die Hoffnung auf eine Besserung gleich mitgenommen haben. Wenn du dir da unsicher bist, mach die Übung aus Tipp #3, dann weißt du bestimmt mehr!

Tipp #2 Ergründe die Probleme – niemand streitet über Kleinigkeiten!

Ich weiß nicht warum, es ist eigentlich so offensichtlich, aber niemand will es anscheinend wahrhaben. Man streitet einfach nicht wegen Kleinigkeiten. Für einen von beiden in der Beziehung ist es immer groß, und wenn es nur ein Kuchenbrösel ist, dass man achtlos vom Tisch wischt. Es geht nicht um den Brösel, es geht um die Achtlosigkeit dem putzenden Partner gegenüber zB!

Wenn ihr euch also immer wieder um die gleichen Dinge fetzt, dann nimm dir doch mal Zeit, genauer hinzuschauen. Worum geht es hier wirklich? Das hier ist übrigens erfahrungsgemäß der Teil beim Beziehung-retten, der am schlechtesten ohne Hilfe von Außen klappt. Die meisten Paare sind so in ihren “Beziehungsohren” verfangen, dass sie taub sind für die eigentliche Botschaft. Lies dir dazu auch noch diesen Artikel zum Thema Ex zurück durch, denn du musst ähnliche Analysen und innere Arbeit tun!

Bitte sei ehrlich zu dir und lies dir auch noch diesen Artikel durch. Wenn 2 Menschen sich maßgeblich in ihren Werten unterscheiden, dann bleibt manchmal nur noch eine Trennung trotz Liebe übrig.

Tipp #3 Wenn du deine Beziehung retten willst, geh zurück an den Anfang

Wenn mir eins aufgefallen ist in meinen ganzen Paarberatungen und Einzelcoachings, dann dass die meisten Menschen glauben, sie kommen mit “Problemgesprächen” näher an die Lösung. Ganz ehrlich? “Schatz wir müssen reden” hat für die meisten die gleiche Qualität wie ein Zahnarztbesuch. Wenn du das große Glück hast, dass dein/e Partner/in noch in der Beziehung ist, dann versuche nicht über eine Blabla-Schiene alle wieder hinzubiegen. Das ist dann oft nur same-same: man streitet nicht mehr über die Socken, sondern über die Schuld an der Beziehungskrise.

Statt dessen geh zurück an den Anfang. Und dazu habe ich die folgende Übung für dich:

Erinnere dich, wie es in den ersten Wochen eurer Beziehung war. Erinnere dich an ein ganz spezielles Erlebnis – mach die Augen zu und versetze dich ganz hinein. Wie hat es sich angefühlt, wie hast DU dich gefühlt? Wie hast du deine/n Partner/in angesehen? Er/sie dich? Wie hast du geschaut, wie hast du gesprochen, wie hat deine Stimme geklungen, wie hat sich dein ganzer Körper bewegt? Und umgekehrt, wie war das bei deiner Frau, deinem Mann? Spüre es in deinem ganzen Körper, wie es damals war.

Und dann mach einen kleinen Zeitsprung zu jetzt. Wie schaust du? Schaust ihr euch überhaupt noch an? Worüber sprecht ihr und mit welcher Stimme? Wenn diese erste Erinnerung die volle 10 auf der Gefühlsskala war, wo stehst du dann jetzt?

Ich liebe diese Übung weil sie ganz klar macht – Beziehung wird gelebt mit allen Sinnen und nur so kannst du eine Beziehung retten. Geh zurück an den Anfang und versuche diesen Funken wieder zu finden.

Tipp #4 – Benimm dich wie am Anfang eurer Beziehung

Denk an die vorige Übung und überleg dir mal, was am Anfang einer Beziehung anders ist?

  • Niemand nimmt die Partnerin/den Partner am Anfang als “sicher” an. Im Gegenteil, man wartet und hofft und bangt, dass sich die Beziehung auch wirklich verfestigt. Wenn es einen Kardinalfehler gibt in den Beziehungsphasen, dann ist es an den Punkt zu kommen, an dem man sich sicher ist “er/sie verlässt mich eh nicht”.
  • Wir kennen den Partner am Anfang einer Beziehung noch nicht. Wir sind überrascht, wir sind erfreut, verärgert, verdutzt … was auch immer. Viele Menschen verlernen im Laufe einer Beziehung dieses neu-hinschauen und glauben, sie kennen den Partner ohnehin. Und dann sind sie ganz überrascht, wenn er/sie sagt, dass sie sich auseinander gelebt haben. Auseinander leben geht nur, wenn man nicht mehr hinschaut! Und dazu gehört vor allem – sich in die AUGEN schauen, ganz wie am Anfang!
  • Kommunikation: erinnerst du dich noch an die ersten Wochen und Monate? Wie wenig du geschlafen hast? Und das nicht nur, weil ihr dauernd Sex hattet, sondern auch stundenlang GEREDET habt? Das ist es, was ihr wieder braucht. Und den Sex auch im Übrigen. Wenn du zwar neben deinem Freund, deiner Freundin sitzt, aber nur noch am Handy bist, ist das ein echtes Alarmzeichen. Weg mit der Technik, was würdet ihr tun, wenn Stromausfall wäre?
  • R-E-S-P-E-K-T ! Du glaubst nicht wie oft ich bei Paargesprächen erlebe, dass einer etwas sagt und der andere nur mehr mit einer wegwerfenden Handbewegung drauf reagiert. “Ja du immer mit deinen …” Kommt dir das bekannt vor? Hast du in diesem Moment wirklich zugehört? Warst du aufmerksam gegenüber deinem Partner? Respektvoll? Bei ihm/ihr? Hättest du dich das am Anfang eurer Beziehung auch getraut? In Beziehung sein heißt sich auf jemanden zu beziehen!

Und jetzt versuch mal, dich wieder in die Stimmung vom Anfang zu versetzen und begegne deiner Partnerin/deinem Partner mit diesem Gefühl, dieser Ausstrahlung, dieser Chemie. Und schau ihr/ihm dabei tief und lang in die Augen. Oft wirkt das schon Wunder!

Tipp #5: Mein/e Partner/in hat keine Gefühle mehr für mich – kann ich unsere Beziehung überhaupt noch retten?

Schwierig wird es, wenn der oder die Partner/in schon festgestellt hat, dass er/sie keine Gefühle mehr hat. Ich weiß, da gibt es KollegInnen, die sagen, auch da kann man noch was retten, aber ehrlich gesagt glaube ich daran nicht. Das mag daran liegen, dass ich selbst eine hoffnungslose Gefühlsfrau bin und es einfach noch nie erlebt habe, dass eine verlorene Liebe noch mal neu auftaucht. Für mich war es eher so, dass ich dann ein schlechtes Gewissen bekommen habe, wenn sich der Partner doppelt ins Zeug gelegt hat, um mich zurück zu bekommen.

ABER: Ich würde dennoch alle obigen Verhaltensweisen erstmal versuchen. Denn weit wichtiger als die Emotion ist in erster Linie erstmal der Wunsch, das persönliche Committment, es noch mal versuchen zu wollen. In meiner Arbeit mit Paaren habe ich schon oft erlebt, dass die Absicht, zusammen zu bleiben, viel wichtiger beim Beziehung retten ist, als das Gefühl!

Die letzten 2 Absätze klingen jetzt vielleicht wie ein Widerspruch für dich, aber im Grunde ist es ganz einfach.

Starke Beziehungskrisen können unsere Gefühle zuschütten!

Man ist dann nur noch im Problemmodus und haltet oft der Belastung nicht mehr stand. Das kann oft dazu führen, dass man keinen Weg mehr sieht, ob und wie sich die Beziehung retten lässt und deshalb dann Schluss machen als einzigen Ausweg sieht. Weil es das einzige ist, dass die schlechten Gefühle wegmacht. Dass da unten drunter manchmal noch Liebe ist, kann man aber in dem Moment gar nicht mehr spüren.

Wenn ich eines aus den ganzen Paarberatungen der letzten Jahre gelernt habe:

Es kommt nur bedingt auf die Emotion an. Wesentlich wichtiger ist die innere Verpflichtung beider Partner, die Beziehung retten zu wollen.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Tipp #6: Kämpfe um deine Beziehung

Auch wenn es komisch klingt – wenn Tipp #1 nicht zutrifft, dann kämpfe und versuche deine Beziehung zu retten. Ich höre so oft “Aber ich mag nur kämpfen, wenn ich auch weiß, dass es Sinn macht”. Häh?

Ein kleines Kind weiß auch nicht vorher, ob es jemals sprechen, krabbeln, gehen wird können. Es macht einfach. Was soll denn dieser Sicherheitsscheiß wenn es um Emotion geht? Sorry, aber da bin ich ganz klar old-school und aus Prä-Tinder-Zeiten, als man einen Partner/Partnerin nicht für selbstverständlich und leicht ersetzbar gehalten hat. Wenn du etwas mit Garantie willst, kauf dir ein Smartphone – das ersetzt dir dann auch gleich die Beziehung. #sarkasmoff

Aber mal abgesehen davon – ich werde wirklich oft auch gebucht wenn es darum geht, mit Selbstvorwürfen und Zweifeln umzugehen. Glaub mir bitte – du möchtest dich später nicht fragen, ob du auch wirklich alles gegeben hast!

Eines möchte ich noch ergänzen: Wenn du mit einem narzistischen Partner verbandelt bist, ist meine Meinung ganz klar anders. Bitte lies dir dazu meine ganze Artikelserie zum Thema Narzismus durch.

Tipp #7 Manchmal braucht es 3 um 2 zu retten!

Was ich damit sagen will – hol dir Hilfe! Ich würde meinem Mann/meiner Frau immer anbieten, in Beratung zu gehen. Komischerweise weigern sich viele Partner mit jemand von außen zu sprechen. So lange, bis der andere Partner aufgibt und die Beziehung beendet. Erst dann – und auch da nicht immer – sind manche Menschen bereit, Hilfe anzunehmen. Ganz ehrlich: Auch wenn do-it-yourself total im Trend ist und ich selber ein großer Fan davon bin: mach das bei Frisuren, bei Möbel, bei Kleidung – aber um Himmels willen nicht in deiner Beziehung oder bei deiner Psyche. Und der Gastherme natürlich. Ich werde nie verstehen, warum Menschen bei einem gebrochenen Arm ganz selbstverständlich zum Arzt gehen, aber bei einem gebrochenen Herz glauben, sie müssen es allein schaffen.

Oft ist die größte Dienstleistung die ich bei Paaren erbringe, die Übersetzung zwischen Beiden. Der Partner sagt etwas, aber es kommt einfach nicht beim Anderen an. Wenn man so verfangen ist in Kommunikationsmustern, dann kann man das von Außen viel einfacher sehen und aufklären. Soll ich dir/euch helfen? Informiere dich hier über meine Arbeit!

3 Warnungen: wann du besser nicht versuchst, deine Beziehung zu retten

  1. Ich habe ja schon oben geschrieben – wenn Narzissmus im Spiel ist, würde ich keinesfalls um eine Beziehung kämpfen. Das gilt auch für alle Formen von psychischer und physischer Gewalt in einer Beziehung. Auch bei Süchten und Co-Abhängigkeit ist es sehr schwer.
  2. Worauf ich eigentlich hinaus will: bitte fang erst gar nicht zu kämpfen an, wenn du glaubst, dass sich nur dein/e Partner/in ändern muss! Es ist völlig sinnlos und bedeutet, dass du deinen eigenen Anteil nicht siehst. Solange du in dieser Position verharrst, ist jede Energie, die du in den Kampf steckst, völlig verloren. In diesem Fall ist es definitiv an dir, erstmal dein eigenes Verhalten zu überdenken.
  3. Und wie oben schon erwähnt – wenn du eigentlich kein inneres Commitment mehr zu eurer Beziehung verspürst – dann lass es. Du machst deinem Gegenüber nur unnötig Hoffnungen und verzettelst euch beide.

 

Beziehung retten – wenn es definitiv zu spät ist

Wenn alle obigen Tipps einfach nicht helfen und dein/e Ex einfach nichts mehr von einer Beziehung mit dir wissen will, dann habe ich leider auch keinen magischen Zauber für dich. (Obwohl ich täglich zig Kommentare mit Werbung für irgendwelche Spellmaster lösche – aber jetzt mal ernsthaft, die würdest du doch nicht buchen wollen … oder?)

Falco singt “Der Krug geht so lang zum Wasser, bis er bricht. Und wenn ned, dann ned. It´s all over now, baby blue.” Manchmal bleibt einem leider nichts anderes übrig als einzusehen, dass die Beziehung nicht zu retten und es einfach vorbei ist. Das ist traurig, das ist schade und tut mir sehr leid für dich. Schau erstmal, dass du das überhaupt annehmen kannst, lies hier ein wenig über die Trennungsphasen nach und trauere für dich!

Und wenn du so weit bist, kannst du aus deinen Fehlern lernen. Denn wie du sicher selbst schon erkannt hast: Besser als Beziehung retten ist Beziehung von vornherein zu pflegen! Vielleicht helfen dir diese 6 geheimen Beziehungstipps dabei!

Ganz viel Herz & Mut,

deine Sabine

PS: hier noch mal alle Informationen über deine Möglichkeiten, mit mir gemeinsam zu arbeiten! Online und direkt bei dir daheim!

Verwandte Artikel, die dich auch interessieren könnten:

3 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Hallo Sabine,
    Ich freu mich, immer mal wieder was von Dir zu hören und wie meistens ging mir auch jetzt wieder mind. 1 Licht auf-
    fürs nächste Mal- hoffentlich:-). Vielen Dank!

    Antworten
  • Hallo liebe Sabine, ich mag deine witzige und schonungslos ehrliche Art auf die Sicht der Dinge! Mach bitte weiter, du hilfst sehr 🙂 ich freue mich über jedes Video, es könnte auch gern öfter was kommen 😉 viel Arbeit, na klar! Für alles Danke!

    Antworten
  • Bitte etwas weniger „ja?“ „ja?“ „ja?“ als rhetorische Füllwörter benutzen – ….ja?
    Das stört doch sehr den Hörfluss…
    Inhaltlich wunderbar..

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü

Schluss mit Liebeskummer?

Du brauchst Hilfe?

Dann nimm hier an meinem kostenlosen Kurs SOS-Liebeskummer teil!

100% spamfrei und direkt in dein Mailpostfach

*: Mit einem Klick auf den Button trägst du dich meinen Newsletter ein und startest mit dem 7tägigen Erste-Hilfe-Kurs bei Liebeskummer. Danach erhältst du weiterhin max. 2 monatliche Updates zu neuen Artikeln und Aktionen rund um Beziehungsthemen. Du kannst dich am Ende jeder Mail mit einem Klick abmelden. Weitere Informationen erhältst du in meiner Datenschutzerklärung, die du mit Klick auf den Button akzeptierst. 

x

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Hier kommst du zu meiner Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen