manchmal ist mir gar nicht klar dass was los ist

Schattenboxen

Der letzte Blog „Fehler unser“ hat einiges an Diskussion ausgelöst. Hier auf der HP, vor allem aber auf Facebook unter Freunden. Ein Auszug aus den Kommentaren:

„manchmal ist mir gar nicht bewusst, dass was los ist. manchmal ist mir gar nicht bewusst, dass ich was anderes sag als los ist. manchmal ist der gemeinsame nenner einem nicht genug.“

„ganz schön kompliziert“

„vielleicht bei den erwartungshaltungen und dem darüber nachdenken was ein anderer darüber denkt was ich denke….oder so. und jetzt is mir schwindlig wenn ich so angestrengt darüber nachdenke.“

Und das ist toll – weil genau so ist es mir auch gegangen. Die Verwirrung die sich in den Kommentaren gezeigt hat, hab ich auch gespürt. Tatsächlich meinte ja auch John zu mir „Du musst schon so kommunizieren, dass ich dich auch verstehen kann!“

Aber Frau zeigt sich auch als lernfähiges Wesen. 😉 Einige Tage nach dem im letzten Blog erzählten Gespräch und viel in mich hineinhören später wage ich ein anderes Gespräch. Ich erkenne, dass ich John toll finde und was auch immer „mehr“ bedeutet, ich das gerne hätte. Auch auf die Gefahr hin, dass es ohnehin schon total verfahren ist, lege ich meine Emotionen wie Karten auf den Tisch und finde klare Worte.

Wer von Euch erratet, was dann passiert ist? Hat John mich verstanden? War er erleichtert, weil ich in für ihn verständlicher Form kommuniziert habe, was ich mir denke?

Nein, natürlich nicht. Denn tatsächlich war die nächste Reaktion die folgende:

 

„Du drängst mich total in die Ecke!“

 

 

Gut, hier war also nichts mehr zu retten, wie manche vielleicht bereits längst vermutet haben. Sag ich nicht was ich mir denke, wirft mann mir vor, unklar zu sein. Sag ich klar was ich mir denke und wünsche, passts aber auch nicht. An der Art zu kommunizieren liegt es dann wohl nicht. Und auch wenn ich die Frage, ob ich wirklich so kommunizieren MUSS, dass mich mein Gegenüber auch versteht, nicht wirklich beantworten kann, weiß ich doch eins:

Mein Gegenüber muss mich auch verstehen WOLLEN.

Sonst ist das ganze Gerede nur Schattenboxen.

😉

3 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

diese Reaktion überrascht jetzt nicht wirklich. Aber du hast dieses Gespräch ja für dich gesucht. Und du hast u.a. folgende Antwort bekommen: „Ihm jetzt in aller Offenheit zu sagen, was ich fühle, das war richtig. Und da seine Reaktion die gleiche wie beim ersten Gespräch war, war auch dieses Gespräch von mir ok. Ich bin ok.“

Antworten

…und manchmal schiebt man(n) ja auch die Verantwortung für eigene Entscheidung bequem auf das Gegenüber und das ist dann halt blöd gelaufen, wenn diese(r) sie nicht übernimmt, sondern klare Worte zur eigenen Befindlichkeit findet 😉

In jedem Fall ist es immer besser Klarheit zu schaffen, als weiterhin im Raum der Vermutungen zu verharren.

Antworten

zu Claudia:

natürlich ist Klarheit immer besser. So einfach dies zu wissen, so schwer es auch zu tun. In den eigenen Gedanken verstrickt finden sich immer gute Gründe, keine Klarheit zu schaffen…

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü

Willst du endlich wissen, warum er sich nicht mehr meldet?

Dann nimm hier an meinem kostenlosen Kurs Er meldet sich nicht mehr teil!

100% spamfrei und direkt in dein Mailpostfach

*: Mit einem Klick auf den Button trägst du dich meinen Newsletter ein und startest mit dem Erste-Hilfe-Kurs. Danach erhältst du weiterhin max. 2 monatliche Updates zu neuen Artikeln und Aktionen rund um Beziehungsthemen. Du kannst dich am Ende jeder Mail mit einem Klick abmelden. Weitere Informationen erhältst du in meiner Datenschutzerklärung, die du mit Klick auf den Button akzeptierst. 

x

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Hier kommst du zu meiner Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen