Wieso dein Ex-Partner nicht dein Mr. Right war

Es ist aus.

Ich liege im Bett, mein Kissen in Tränen ertränkt, kann kaum noch atmen.

Panik kommt hoch:

Werde ich jemals wieder mit ihm zusammen kommen?

Und wenn nicht – Ist es überhaupt möglich, einen anderen Mann so sehr zu lieben, wie ihn?

Kann ich je wieder glücklich werden?

Zu viele Gedanken in meinem Kopf. Ich kann kaum noch schlafen, essen oder sonst etwas unternehmen.

Ich möchte einfach nur hier liegen und allein sein.

Ganz allein.


Jede Trennung ist hart. Manchmal ist es förmlich ein Weltuntergang, manchmal tut es nur eine kurze Zeit weh.

Doch das Ergebnis ist das Gleiche: Du wirst wieder glücklich, egal wie unvorstellbar es jetzt sein mag.

Und noch eins: Du wirst wieder vergeben sein. Ob es Wochen, Monate oder Jahre dauert. Aber du wirst wieder jemanden an dich ranlassen. Dich erneut verlieben und erneut das Glück in deinen Händen halten.

Jetzt bleiben dir genau 2 Möglichkeiten:

1. Du wartest.

Du lässt dir Zeit, um deine Wunden heilen zu lassen. Manchmal dauert es Monate, womöglich aber auch Jahre.

Diese Variante wird unglaublich hart. Es werden immer wieder Erinnerungen hoch kommen, die dich trauern lassen. Immer wieder kommt der Schmerz hoch und erst nach einer sehr, sehr langen Zeit, wird es ganz langsam aufhören zu Schmerzen.

Am Schlimmsten es aber, wenn du deinen Ex Partner regelmäßig wiedersehen musst.

Ob Arbeit, Schule, Studium, gemeinsame Freunde oder Hobbys.

Auch nach Jahren wirst du Gefühle in dir haben, wenn du ihn siehst. Es wird unglaublich hart, sich gänzlich von ihm zu trennen.

Daher ist diese Möglichkeiten jedem abzuraten. Du ersparst dir unglaublich viel Schmerz und vergeudete Zeit, in der du ihm hinterher läufst oder nachtrauerst.

Deshalb rate ich dir zur nächsten Möglichkeit.

2. Du machst weiter.

Dein Leben ist nicht vorbei, nur weil du Single bist.

Es weiterzuleben, wird dir dabei helfen, den Schmerz hinter dir zu lassen.

Natürlich wird dir dein ganzer Körper, dein Herz und dein Verstand sagen, dass du nicht einfach so loslassen sollst. Es sei noch Hoffnung da. Nach all der gemeinsamen Zeit einfach aufzugeben, könntest du dir selbst nicht verzeihen.

Auch wenn all deine Freunde und Familie dir rät, weiterzumachen, gibt es immer etwas in dir, was dich an den Ex-Partner klammern lässt.

Früher oder später wirst du aber erkennen, dass all deine Freunde im Grunde recht haben.

Damit du dich irgendwann entschließt, weiterzumachen, sollten dir 3 Sachen bewusst werden:

1. Es hat seine Gründe, wieso ihr nicht mehr zusammen seid!

Ob es nun daran liegt, dass ihr nicht zu einander passt, dass die äußeren Umständen zu viel Einfluss genommen haben, oder er einer anderen Frau näher kam bzw. kennengelernt hat und nun eine neue Partnerin hat.

Sei dir bewusst: Er ist nicht dein Mr. Right!

Sonst wärt ihr immer noch zusammen.

Hör also auf ihm hinterher zu rennen. Auch wenn ihr wieder zusammen kommen würdet, würde diese neue Chance sehr wahrscheinlich nicht von Dauer sein. Denn die Gründe, die für das Ende gesorgt haben, verschwinden nicht einfach so.

Dass es überhaupt so viele Gründe gab, dass es zum Beziehungsende kam, ist schon ein großes Zeichen dafür, dass ihr nicht zueinander passt.

2. Da du nun Single bist, hast du alle Freiheiten der Welt.

Du kannst all das tun, was du schon immer wolltest. Deine Zeit nutzen, um Sachen zu tun, die du schon immer tun wolltest. Seien es Hobbys, Reisen oder Veranstaltungen. Gehe in die weite Welt und erlebe endlich viele neue Sachen, die dich schon immer interessiert haben.

Lerne dabei so viele Menschen wie möglich kennen. Sei offen und freundlich. So werden sich einige Freundschaften entwickeln, die dich unglaublich bereichern.

Außerdem wirst du auch Männer kennenlernen, die dich interessieren. Männer, die dich begeistern und welche du wieder in dein Leben lässt.

Dies führt mich auch schon zum letzten Punkt.

3. Jedes Ende ist der Anfang von etwas Neuem.

Wenn du den ersten Punkt beherzigt hast, solltest du erkannt haben, dass dein Ex-Partner nicht der Richtige war.

Erst so wirst du bereit sein, den richtigen Partner zu finden, der auch wirklich zu dir passt. Jemand, der dich unheimlich glücklich macht und das womöglich ein Leben lang.

Schotte dich deshalb nicht ab und gebe anderen Männern die Möglichkeit, dich überhaupt kennenzulernen.

Natürlich wird es nicht beim 1. Mann, den du kennenlernst, funktionieren. Manchmal wird die ganze Dating-Sache sogar sehr mühselig und nervig sein.

Aber du wirst die Möglichkeit bekommen, so unglaublich viele tolle Männer kennenzulernen, wovon manch einer dein Leben so sehr verändern wird, wie du es dir niemals vorgestellt hättest.

Verschließe nicht einfach dein Herz. Gebe der neuen Liebe eine Chance.

Denn dafür ist dein Leben viel zu kurz!

Lass uns der Suche nach Mr. Right endlich ein Ende setzen!
Sergej


Über den Autor

Mit seinem neuen Projekt „Mr. Right finden“ hilft Sergej Ryan Fischer vielen jungen Frauen dabei, den richtigen Partner zu finden, um den Finger zu wickeln und letztlich auch zu binden.

 

Und jetzt – dein nächster Schritt !

Trage dich in meinen kostenlosen Email-Kurs bei Liebeskummer ein

oder

Du kommst direkt mit mir ins Gespräch!

Nutze das Angebot für die verbilligte Kennenlernstunde

Hi!
Ich bin Sabine und ich freue mich, dass du hier bist! Ich lebe und liebe in Wien und mit dieser Seite biete ich im gesamten deutschsprachigen Raum Hilfe rund um alle Beziehungsthemen, in erster Linie aber zu Liebeskummer. Fühl dich herzlich willkommen hier herumzustöbern und wenn du magst, hinterlasse mir doch gleich hier einen Kommentar! 🙂

Sabine Weiss Herzmut

Verwandte Artikel, die dich auch interessieren könnten:

Keine verwandten Artikel gefunden

6 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Liebe Frau Weiss,
    Kurz vor meinem 40. Geburtstag, 17 Ehejahren und 3 Kindern, erfuhr ich von der Affäre die mein Mann zu diesem Zeitpunkt schon 3 Jahre hatte. Es zog mir komplett den Boden unter den Füßen weg. Es hätte mich wirklich fast mein Leben gekostet. Ist wirklich knapp gewesen. Nun, nach 10 Jahren, werde ich morgen einen Termin bei einer Anwältin haben, um nun doch eine Scheidung bewältigen zu müssen. Vor 4 1/2 Jahren zog mein Mann aus. Schaffte es aber immer wieder mir Häppchen zu zuwerfen, um das ich bei ihm blieb. Kann man sich sowas vorstellen? Für mich selbst schwer zu glauben. Aber Hoffnung hatte ich immer noch. Darum lese ich ihren SOS-Kurs, der sehr treffend ist! Schon mal jetzt einen herrlichen Dank dafür,
    liebe Grüße
    Heike

    Antworten
  • Hallo,

    mein Mann hat mich nach fast 30 Ehejahren Knall auf Fall verlassen. Er befand sich Zitat „in der Hölle“ wegen meiner Alkoholkrankheit. Er war ein wiederum Zitat „ein Co-Abhängiger“.

    Nur sehr seltsam mutet an, daß er mich am 11.07.2018 verlassen hat, seine neue große Liebe an einer Supermarktkasse im August 2018 gesehen hat.

    Die neue Liebe an Weihnachten 2018 meiner Familie vorgestellt hat und dann mit Ihr an den Urlaubsort gefahren ist, wo wir seit weit über 10 Jahre Stammgäste sind und auch noch in „unserem“ Zimmer genächtigt hat. M.E. moralisch sehr verwerflich…….

    Ich bin psychisch am Boden.

    Antworten
  • Zum Zitat „Mit seinem neuen Projekt “Mr. Right finden” hilft Sergej Ryan Fischer vielen jungen Frauen dabei, den richtigen Partner zu finden, um den Finger zu wickeln und letztlich auch zu BINDEN“
    Wie passt das hier her?? Wer will den janden BINDEN bitte? Das klingt ja nach fesseln. Ein Partner sollte bleiben weil er das WILL und nicht weil man ihn UM DEN FINGER GEWICKELT und GEBUNDEN hat.

    Antworten
  • Sorry, hätte heisen sollen:
    Wer will denn jemanden BINDEN bitte?

    Antworten
  • Hallo,
    nach 19 Jahren Ehe habe ich meine Seelenpartnerin gefunden und entschieden einen Neuanfang zu starten. Pustekuchen, jetzt sitze ich da mit meinen Herzschmerzen; widrige Umstände (z.B. die Entfernung) haben uns abrupt wieder entzweit. Ich freue mich auf diesen Kurs, da ich hoffe, er hilft mir wieder bald zu lachen und das Leben zu geniessen..

    Antworten
  • Hallo Frau Weiss,

    ich freue mich sie gefunden zu haben. Vor einem halben Jahr habe ich mich von meinem toxischen Freund getrennt. Seit dem schafft er es immer wieder ein tiefes Loch in meinem Leben zu hinterlassen. Unsere fast vierjährige Beziehung war ein ständiges Auf und Ab. Anfänglich dachte ich, sein starker Alkoholkonsum wäre schuld daran. Er schaffte es, nach 1, 5 Jahren apztinenz, seinen Führerschein wieder zu erlangen. In dieser schweren Zeit war ich immer an seiner Seite, trotz meiner eigenen Probleme. Er sagte mir immer, dass er es ohne mich nicht geschafft hätte. Doch wenn ich ihn gebraucht habe, war er nie da. Im Gegenteil, er hat immer dafür gesorgt, dass es mir schlecht geht. Ich war immer schuld an unseren Streits und ich habe es zuletzt so weit gerieben, dass er mit dem Trinken wieder angefangen hat. Vor vier Wochen kam er, nach einer 8 wöchigen Kontaktsperre, wieder in mein Leben. Er schwor mir seine Liebe und das er ohne mich nicht leben kann. Doch was ich jetzt erst erfuhr, dass es längst eine neue Frau in seinem Leben gibt.

    Ich war schon drei Schritte weiter und jetzt fange ich wieder von vorne an. Ich bin so am Boden und weiß gerade nicht wie es für mich und meine beiden Kinder weiter gehen kann.

    Ich erhoffe mir aus ihren Texten wieder etwas auf die Füße zu kommen.

    Liebe Grüße

    Cindy

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Hier kommst du zu meiner Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen