Will Superfrau zuviel?

mannsbilder!

Vor einiger Zeit referierte Michael Hufnagl in der WOMAN über die zu hohen Ansprüche der Frauen an die Männer. Er studierte dazu einige Kontaktanzeigen (ganz uneigennützig, der Herr Kollege ist glücklich verheiratet – alles nur im Dienste der Kolumne!) und kam zu dem Ergebnis, dass es manchmal wohl doch kein Wunder ist, wenn Frau single bleibt … In seinen Augen nämlich wollen Singlefrauen einen Mann in etwa wie folgt:

attraktiv mit Aussehen wie eine Mischung aus George Clooney, Brad Pitt & CO, Waschbrettbauch inklusive, gebildet und intelligent, gut gekleidet, wenig arbeitend dafür millionärsmäßig verdienend, in cooler Johnny der trotzdem einfühlsam ist und nicht nur den Einschalter am Bügeleisen findet sondern auch den G-Punkt der Frau. Leider ist der genaue Artikel nicht online zu finden und wird an dieser Stelle – aus Copyrightgründen – nur nacherzählt wiedergegeben.

Nun hat mich diese Kolumne etwas herausgefordert, und ich hab das erste Mal in meinem Leben einen Leserbrief geschrieben. Was also antwortet Frau auf so eine Kolumne?

Lieber Herr Hufnagl!

Du willst deinen Liebeskummer endlich angehen? Dann hole dir hier den kostenlosen SOS-Liebeskummer-Kurs:

 

In Ihrem Artikel „Der perfekte Mann“ informieren Sie uns Frauen, dass wir simpel zu hohe Ansprüche haben, die sich einfach nicht erfüllen lassen. Danke erstmal für diese Information – das haben wir nicht gewusst! Ich möchte hier auch gar nicht anfangen das Bild der weiblichen Traumfrau gegenüberzustellen, denn auch wir haben da ja etwas zu kämpfen.

 

Allerdings frage ich mich folgendes: Kann Ihre Interpretation der weiblichen Kontaktanzeigen nicht auch durch Ihre männliche Wahrnehmung etwas getrübt sein? So im Sinne von: ich denke jetzt, dass du dir denkst, dass ich so sein soll? Ich dachte bis dato immer, dass die Interpretation weniger Worte (wie zB einer Kontaktanzeige) zu einem seitenlangen Artikel eher eine weibliche Domäne ist.

 

Denn um ganz ehrlich zu sein: ich führe eine Coachingpraxis für Liebeskummer und ich kann Ihnen folgendes versichern:

ich habe noch NIE das Scheitern einer Beziehungsaufnahme oder gar ein Beziehungsende erlebt, weil der Partner nicht wie George Clooney & Co aussieht. Ebenso wenig war das fehlende (oder sich mit der Zeit davonschleichende) Sixpack bis dato jemals ein Thema! Hier ist wohl doch hilfreich, dass Liebe blind macht.

 

Als Frau fühle ich mich von einem Mann der über Quantenphysik doziert und über kambodschanische Innenpolitik referieren kann zwar intellektuell stimuliert, allerdings fehlt mir dann da doch die sexy Komponente – da hilft dem coolen Johnny ein Zitat von Oscar Wilde auch nicht mehr weiter. Außerdem wage ich zu behaupten, dass die meisten unter uns Frauen auf Dauer diese Themen doch zu langweilig sind. Viel wichtiger wäre uns da dann doch, dass unser Held mal eben über seine Gefühle spricht. Am besten über die zu uns! Den 10 Stunden pro Woche Job der ihn reich macht kann er sich auch schenken, solang er nicht großzügig ist. Da ist schon mal 1 Euro mehr Trinkgeld des Durchschnittsverdieners um Ecken sympathischer als die knausrige Maut eines Millionärs.

 

Und wie man G-Punkt-Festivals, kochen und bügeln in einen Satz unterbringen kann ist mir sowieso ein Rätsel. Das dürfte wohl eher von der männlichen Phantasie geprägt sein, dass die Frau nach dem Sex bitte in die Küche springt (möglichst noch in sexy Wäsche und High Heels, oder? Wenn schon denn schon!), um dort noch geschwind ein Steak in die Pfanne zu hauen! Gewöhnlicherweise wollen Frauen nach dem Sex nämlich lieber kuscheln und in nicht so seltenen Fällen auch reden, bevor sie dann in den Armen ihres Traumtypen einfach einschlafen. Der darf dann auch animalisch grunzen – und tut das zumindest schnarchenderweise auch recht oft.

Gegen einen Kaffee ans Bett in der Früh haben wir aber nichts einzuwenden!!

 

Es grüßt Sie herzlichst & augenzwinkernd!

Sabine

 

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

liebe sabine!

ich denke das m. hufnagl absichtlich ein bissl provokant überzeichnet hat. ein Journalist eben.

weiters denke ich das gegenwärtig fast alle erwachsenen egal welchen geschlechts zu hohe ansprüche an den (potenziellen) Partner stellen. und doch die Frauen meiner Meinung nach doch ein stück weit mehr als Männer. ein gutes Beispiel hier ist HUMOR: absolut jede frau wünscht sich einen mann mit humor.. völlig nachvollziehbar . lachen ist ja bekanntlich gesund. sehr viele Frauen die ich in meinem leben getroffen habe (und das waren schon so viele das ich diese kl. privatstatiskik ruhigen gewissens ableiten kann) bringen kaum eigenHUMOR mit. sie wollen sich einfach gern unterhalten lassen. und es heißt doch; man sollt von seinem Partner nur das erwarten das man auch selbst anbieten kann. ist wie gesagt nur EIN Beispiel. aber ein echt gutes wie ich finde.

liebe grüße

wolfgang

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü

Du brauchst Hilfe?

Dann nimm hier an meinem kostenlosen Kurs SOS-Liebeskummer teil!

100% spamfrei und direkt in dein Mailpostfach

*: Mit einem Klick auf den Button trägst du dich meinen Newsletter ein und startest mit dem 7tägigen Erste-Hilfe-Kurs bei Liebeskummer. Danach erhältst du weiterhin max. 2 monatliche Updates zu neuen Artikeln und Aktionen rund um Beziehungsthemen. Du kannst dich am Ende jeder Mail mit einem Klick abmelden. Weitere Informationen erhältst du in meiner Datenschutzerklärung, die du mit Klick auf den Button akzeptierst. 

x

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Hier kommst du zu meiner Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen