Toxische Beziehung beenden und verarbeiten

Du willst mehr darüber erfahren, wieso es so schwer ist, eine toxische Beziehung zu beenden und zu verarbeiten? Willkommen auf meiner Seite, schön dass du da bist! Lies hier weiter und erfahre warum ausgerechnet das Loslassen nach einer toxischen Beziehung als wesentlicher Bestandteil der Verarbeitung SO schwer ist. Dabei ist es in diesem Fall egal, warum deine Beziehung toxisch war und welche Ausprägung (zB Narzissmus oder Borderline) dein Partner bzw deine Partnerin hatte.

Eine Beziehung zu beenden ist nie leicht – eine toxische Beziehung beinahe unmöglich. Die Rückfallquoten sind enorm hoch und oft finden sich die Partner – obwohl sie WISSEN, dass sie allein besser dran sind! – in einem ewigen ON-OFF Kreislauf wieder.

Aber warum fällt das Beenden und späterere Verarbeiten und Loslassen nach einer toxischen Beziehung so schwer?

Heute habe ich ein neues Format für dich – es ist ein Versuch. Vielleicht weißt du schon, dass ich neben der Hilfe bei der Verarbeitung von Liebeskummer häufig auch als Begleiterin beim Ausstieg aus einer toxischen Beziehung gebucht werde. Ja richtig – schon VOR dem Schluss machen. Warum? Weil es allein ungemein schwer ist. Toxische Partner haben ihre eigenen Methoden, um dich zurück zu holen oder sogar dazu zu bringen, dass du von DIR aus zurückkommst!

Heute veröffentliche ich erstmals einen Mitschnitt aus einer persönlichen Begleitung einer Klientin, die sich von ihrem narzisstischen Partner getrennt und die toxische Beziehung beendet hat. Und sie spricht ganz offen darüber, wie schwer es ihr fällt, durchzuhalten. Und weil ich diesen Aspekt der Verarbeitung so oft erlebe, der so schwer ist und so eine heiden Anstrengung ist – habe ich mit der Zustimmung meiner Klientin beschlossen, dir diesen Ausschnitt an die Hand zu geben.

Der Teil der persönlichen Aufarbeitung ist dabei natürlich herausgenommen. Ich bzw wir beide hoffen sehr, damit mehr Menschen beim Beenden einer toxischen Beziehung zu helfen und zu unterstützen.

Und wenn DU jetzt gerade dir denkst, ja etwas Hilfe könnte nützlich sein – dann schreib mir doch! Egal ob kurze Kickstart-Session oder umfassende Begleitung – was auch immer für dich machbar ist, jeder Impuls, jede Investition in dich hier ist doppelt so viel Wert wie das Leid und der Schmerz, den du gerade durchmachst.

Ganz viel Herz & Mut,
Sabine

PS: meine Artikelreihe zum Thema Narzissmus könnte für dich interessant sein?

Verwandte Artikel, die dich auch interessieren könnten:

24 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Ich finde mich hier total wieder. Ich musste mich jetzt von meinem Partner trennen weil mich gerade in einer Tagesklinik für Drogensucht befinde und mir da gesagt wurde, dass es nie möglich sein wird mit jemanden zusammen sein zu können der weiterhin Drogen nehmen wird um nicht wieder rückfällig zu werden. Wir haben über 10 Jahre gemeinsam konsumiert und ich habe es geschafft 10 Monate clean zu sein. Er will nie damit aufhören und konsumierte auch noch bis zum Schluss vor mir oder er schlief das ganze WE wenn er nix genommen hatte. Er liebt mich auch nicht mehr so,will aber mal schauen wie es weiterlaufen kann,also befand ich mich seit Monaten in eine Warteposition mit der Hoffnung,dass er mich wieder liebt und mit mir wieder zusammen zu sein. Ich habe zwar die Kontaktsperre eingeleitet aber dieser Suchtdruck ihn nicht doch zu kontaktieren,ist extrem schwer und kaum aushaltbar. Worauf hoffe ich? Dass er mich doch irgendwann wieder liebt, treu bleibt, ehrlich ist? Ich hoffe jeden Tag erneut rum zukriegen, ihn nicht zu schreiben,sodass ich irgendwann über ihn wegkomme….aber dieser Kampf ist so unendlich schmerzlich und super anstrengend.

    Antworten
  • Hallo Sabine…. ich hatte im Juli 2019 einen netten Mann kennengelernt in der Reha, er verheiratet und Kinder, ich verheiratet und eine Tochter, ich hab mich sonst mit dem Thema eigentlich nicht beschäftigt… Es lief in der Reha, nur einwenig was … bis ich dann zu Hause war , wir wohnen zum Glück 336 km weit weg voneinander…. Er hat mich ein halbes Jahr bekloppt gemacht das hab ich so in der Form noch nie erlebt … bis ich mich darauf eingelassen habe , mir ging es immer schlechter,,, bis ich alles meinem Mann gesagt hab ,, dieses Jahr Juli 2020… ich hab das meiner Affäre gesagt sonst komme ich von dir nicht los,, ; Er zu mir; Ich liebe Dich und möchte garnicht das Du von mir los kommst… So war das letzte Gespräch… Ich glaube vom Gefühl her das ich nicht die erste und auch nicht die letzte neben seiner Frau war.. Mein Mann und ich arbeiten an unsere Ehe, das keine dritte Person rein kommen kann… Es ist alles tatsächlich so wie Sie es sagen man wird manipuliert und es ist am Anfang ganz toll bis man sich darauf richtig einlässt und erwacht .

    Antworten
  • Hallo Ihr Lieben, toll dass ich hier verstanden werde und so viel lese was mich selbst betrifft … ich bin vor 3 Wochen von meinem toxischen Partner für eine andere Frau verlassen worden .. ich halte mich für eine starke Person, aber auf einmal gehören Herzrasen, Schmerzen in der Brust, Schlafstörungen und das Gefühl der Ruhelosigkeit in meinen Alltag. On/ off hin und her.. ich schaffe es nun seit Montag, nachdem er mich in einem Telefonat wo ich auch noch nachgelaufen bin beleidigt und runter gemacht hat ohne Ende, mich nicht mehr bei ihm zu melden … ich hoffe ich halte durch .. und fühle mich sehr müde und einfach kaputt … LG und danke für die offenen Worte hier…

    Antworten
  • Hallo Herz-Mut, vielen Dank für deinen Audio Podcast!

    Mir tut es gerade sowas von gut deinen Podcast zu hören. Du kannst es wirklich sehr gut umschreiben, drei Euro für eine Achterbahnfahrt. So true. Bin gerade in Trennung. Meine siebte Woche und ich kämpfe noch immer, brutal.

    Danke, dass du das hier machst.

    Lieben Gruß
    Micha

    Antworten
  • Unglaublich was ich hier so alles lese. Ich 40 habe mich gerade heute zum 7. mal von einer 1 jährigen On Off Beziehung getrennt. Eifersuchtsdramen auf meine Kinder, Familie, Freunde, Bekannte wurden unerträglich…. ich durfte in seiner Gegenwart nur bedingt auf mein Handy schauen. Wurde kontrolliert, beschimpft… alles und jeder wäre mir wichtiger als er. Es mag seltsam klingen aber selbst meine Katze verhielt sich ihm gegenüber sehr, sehr verängstigt. Des öfteren habe ich mich bei dem Gedanken ertappt ob er ihr in meiner Abwesenheit etwas angetan haben könnte. Wir wohnten getrennt „zu unserem Glück „… das er zwingend ändern wollte. Als ich bemerkte dass sich meine Kinder schon etwas von mir distanzierten und mir ihre Abneigung ihm gegenüber in einem vertrauten Gespräch mitteilten wusste ich, es wird niemals eine „normale“ Beziehung geben. Ich bin eine selbstbewusste Frau, arbeite im medizinischen Assistentenzberuf und bekomme einige herzzerreißende Geschichten unserer Patienten zu hören. Ich möchte nicht so enden und diesen Entschluss faste ich nachdem er mir während eines 2 minütigen Whatsapp Austausches mit einer Freundin mir mein Handy aus der Hand schlug, mich würgte und seine Faust ins Gesicht drückte. Dort hatte ich nur noch einen Gedanken….. ich muss ihn loswerden.
    Alles Liebe an Euch und viel Kraft❤️

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü

Darf ich dir etwas schenken?

Meine 7 besten Tipps gegen Liebeskummer im kostenlosen Emailkurs SOS-Liebeskummer!

*:  Kein Spam, dafür ganz viel  Herz!  :) Du trägst dich in meinen Newsletter ein und startest mit dem 7tägigen Erste-Hilfe-Kurs bei Liebeskummer. Gratis! Danach erhältst du ca 1x monatlich Infos über neue Artikel und Aktionen. Du kannst dich jederzeit abmelden! Weitere Informationen erhältst du in meiner Datenschutzerklärung, die du mit Klick auf den Button akzeptierst. 

x

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Hier kommst du zu meiner Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen