Toxische Beziehung beenden und verarbeiten

Du willst mehr darüber erfahren, wieso es so schwer ist, eine toxische Beziehung zu beenden und zu verarbeiten? Willkommen auf meiner Seite, schön dass du da bist! Lies hier weiter und erfahre warum ausgerechnet das Loslassen nach einer toxischen Beziehung als wesentlicher Bestandteil der Verarbeitung SO schwer ist. Dabei ist es in diesem Fall egal, warum deine Beziehung toxisch war und welche Ausprägung (zB Narzissmus oder Borderline) dein Partner bzw deine Partnerin hatte.

Eine Beziehung zu beenden ist nie leicht – eine toxische Beziehung beinahe unmöglich. Die Rückfallquoten sind enorm hoch und oft finden sich die Partner – obwohl sie WISSEN, dass sie allein besser dran sind! – in einem ewigen ON-OFF Kreislauf wieder.

Aber warum fällt das Beenden und späterere Verarbeiten und Loslassen nach einer toxischen Beziehung so schwer?

Heute habe ich ein neues Format für dich – es ist ein Versuch. Vielleicht weißt du schon, dass ich neben der Hilfe bei der Verarbeitung von Liebeskummer häufig auch als Begleiterin beim Ausstieg aus einer toxischen Beziehung gebucht werde. Ja richtig – schon VOR dem Schluss machen. Warum? Weil es allein ungemein schwer ist. Toxische Partner haben ihre eigenen Methoden, um dich zurück zu holen oder sogar dazu zu bringen, dass du von DIR aus zurückkommst!

Heute veröffentliche ich erstmals einen Mitschnitt aus einer persönlichen Begleitung einer Klientin, die sich von ihrem narzisstischen Partner getrennt und die toxische Beziehung beendet hat. Und sie spricht ganz offen darüber, wie schwer es ihr fällt, durchzuhalten. Und weil ich diesen Aspekt der Verarbeitung so oft erlebe, der so schwer ist und so eine heiden Anstrengung ist – habe ich mit der Zustimmung meiner Klientin beschlossen, dir diesen Ausschnitt an die Hand zu geben.

Der Teil der persönlichen Aufarbeitung ist dabei natürlich herausgenommen. Ich bzw wir beide hoffen sehr, damit mehr Menschen beim Beenden einer toxischen Beziehung zu helfen und zu unterstützen.

Und wenn DU jetzt gerade dir denkst, ja etwas Hilfe könnte nützlich sein – dann schreib mir doch! Egal ob kurze Kickstart-Session oder umfassende Begleitung – was auch immer für dich machbar ist, jeder Impuls, jede Investition in dich hier ist doppelt so viel Wert wie das Leid und der Schmerz, den du gerade durchmachst.

Ganz viel Herz & Mut,
Sabine

PS: meine Artikelreihe zum Thema Narzissmus könnte für dich interessant sein?

Verwandte Artikel, die dich auch interessieren könnten:

Menü